Verschwörung, Bunker k101, 68elf Köln, 01.04.- 24.04.2022

„Die Verschwörung ist die Mutter allen Verrats. Sie dreht den ehrenhaften Begriff des Schwurs in eine konspirative Verbrüderung, die Zwietracht sät, Unglück verursacht und das Bestehende ins Verderben stürzen will.“ (68elf e.V. Köln)

Mehr als 100 Bewerbungen erreichten den Kunstverein 68elf nach der bundesweiten Ausschreibung.Ausgewählt wurden 30 Beiträge, welche ihre Positionen zum Verschwörungsthema visualisieren. Die bedrückenden und geschichtsträchtigen Räumlichkeiten des Bunkers aus dem II.WK passen ideal zur Einbettung der Arbeiten, die Malerei, Zeichnung, Collage, Video, Audio, Experimentalkunst und Installationen umfassen.

Ausstellung !!! VERSCHWÖRUNG !!! des 68elf e.V. Köln im Kulturbunker Ehrenfeld / 30 Künstler*innen / 9 Filmemacher

Video zur Ausstellung (Vielen Dank an Felix Haack vom Cinewerk)

Ausstellung

Wolfgang Kühn wurde nominiert mit den beiden Arbeiten „Stolen Election / Capitol Occupation“ und „Corona-Verschwörung“.

ArtWork

Presse

Ankündigung

Scroll to Top