BBK – DieNeuen, BBK Düsseldorf, 06.02.-23.02.2020

Neue Ideen, neue Kreativität – alljährlich  nimmt der Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler BBK Düsseldorf neue Mitglieder auf, nachdem sie ein Auswahlverfahren durchlaufen haben. Vier Künstlerinnen und vier Künstler präsentieren sich diesmal. Alle bringen ihre eigene Bilderwelt mit. So erweitert sich die Skala künstlerischer Positionen, die Besucher genießen eine Schau der Vielfalt: abstrakte Malerei und phantastische Fotowelten, surreale Szenarien und expressive Farbräusche. Ruth Kühn-Löwe und Wolfgang Kühn sind mit dabei.

Ausstellung im BBK Kunstforum Düsseldorf vom 06.02. bis 23.02.2020

Teilnehmende Künstlerinnen und Künstler (Foto © BBK):
Dieter Prumbaum / Sigrid Ehemann / Will Rumi / Sabina Flora / Hartmut Ahlers / Ruth Kühn-Löwe / Angelika Richter / Wolfgang Kühn

Zu der Eröffnung der Ausstellung am Donnerstag, 06. Februar 2020 um 19:30 Uhr sind Sie und Ihre Freunde herzlich eingeladen.

Einführung durch Dr. Jutta Höfel

Ruth Kühn-Löwe
Ein malerisches Universum betreten wir mit den Bildern von Ruth Kühn-Löwe, deren intensive Farben unsere Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Beim Herantreten erkennen wir nach und nach viele Schichten, Über- und Untermalungen, Durchscheinendes und Deckendes, in denen sich transparente Pinselstreichungen erkennbar staffeln oder von einem opaken Auftrag abgeschlossen werden. Manche Flächen stehen ruhig in einem homogenen Ton, andere pulsieren von Kontrasten hell und dunkler, kühl und wärmer, einige sind von Zeichnung durchzogen, von Lineaturen, die sich verdichten und zerstreuen. Aus einigem Abstand wie Kaleidoskope wirkend, deren Bilder sich mit jeder Drehung ändern, laden sie uns zunächst ein, durch ihre Stimmungen zu gleiten. Die Titel der Arbeiten wie „face to face“ oder „hey you“ wecken das zusätzliche Interesse, Menschenbildliches zu suchen. Und so finden wir Figuratives, Ansätze von Gesichtern zum Beispiel, bisher unkenntlich und plötzlich unübersehbar.

BBK Düsseldorf, 6. Februar 2020
©2020 Dr. Jutta Höfel

ArtWork - Ruth Kühn-Löwe

Face-to-face-02/2018, Gouache on Canvas 120x100
HeyYou/2018, Gouache on Canvas 100x120
psychedelic/2017, Gouache on Canvas 120x100

Einführung durch Dr. Jutta Höfel

Wolfgang Kühn
Die Fotografien von Wolfgang Kühn sind voller Dynamik, Wärme und Licht, sie schwingen zwischen und in diesen Wahrnehmungen, die von konkreten Gegenständen aus- und darüber hinausgehen. Mit „ABC in Motion“ portraitiert der Künstler den Auftritt einer Band, hier vor allem der Violinistin, der wir aus verschiedenen Perspektiven und Entfernungen begegnen, zunächst ihr Zusammenspiel mit anderen Musikern überblickend. Die Umrisse von Personen und Gegenständen sind leicht verzerrt durch die Bewegungsunschärfe, die zunehmen, je mehr wir uns im Zoom der Szene nähern. Sukzessive lösen sich die Konturen in mehrfach oszillierende Linien, die das Vibrieren der Körper, der Hände, Arme und Köpfe ebenso wie die Resonanz der Instrumente aufnehmen. Die verschwimmenden Leuchtspuren übertragen auch akustische Eindrücke in visuelle, wir spüren die Rhythmik, hören das schnelle melodische Streichen und Ziehen des Geigenbogens und werden hineingezogen in den Wirbel und den Sog der Klänge.

BBK Düsseldorf, 6. Februar 2020
©2020 Dr. Jutta Höfel

ArtWork - Wolfgang Kühn

ABC-09/2013, Digital Photography
ABC-05/2013, Digital Photography
ABC-06/2013, Digital Photography

Ausstellung

Slide Slide Slide Slide Slide Slide Slide

Eröffnung

Slide Slide Slide Slide Slide Slide Slide Slide Slide Slide Slide Slide

Ankündigung

Scroll to Top