Wellington

… größer könnte der Gegensatz nicht sein. Gestern Einsamkeit in der Hütte auf der Südinsel, heute Museum Apartment Hotel und Silvester Party mit tausenden von Menschen an der Pier in Wellington. Im Hotel eine ausgewählte Sammlung spannender Kunstwerke neuseeländischer Künstler.

Am Neujahrstag lange Wanderung durch das ZEALANDIA Ecosanctuary, großer Naturpark mit Vogelgezwitscher, seltenen Vögeln und vielen Reptilien. Wir haben Glück und sehen zwei der noch vier lebenden Exemplare des fast ausgestorbenen blauen Takahe.

1 Kommentar zu „Wellington“

  1. Liebe Ruth, lieber Wolfgang,
    diese Fotos sind echt atemberaubend! Kaum kann ich sagen welches am schönsten ist – sind alle toll!
    Im Ecosanctuary sieht es fast aus wie in einem Saurierpark, als wäre die Zeit stehengeblieben…total irre.

    Vielen Dank, dass ihr beide uns an dieser wunderbaren Reise teilhaben lasst in dieser eleganten Form eines Travel Blogs!
    Freue mich schon auf die nächste Folge und den nächsten Ort!
    GlG Alexandra

Kommentarfunktion geschlossen.

Nach oben scrollen